warning!Sie verwendenInternet Explorer. Bestimmte Optionen funktionieren eventuell nicht korrekt. Wir empfehlen, die Verwendung eines anderen Browsers.

Unternehmensnachrichten

01 Juni 2018

Aeroflot startet gemeinsame Flüge mit Aerolineas Argentinas nach Buenos Aires

Moskau, 1. Juni 2018 – Aeroflot startet heute als Teil einer Code-Share-Vereinbarung mit Aerolineas Argentinas gemeinsame Flüge zwischen Moskau und Buenos Aires.

Die Flüge nach Buenos Aires starten täglich, mit Umsteigen in Madrid. Zwischen Moskau und Madrid setzt Aeroflot Flugzeuge der Typen Airbus A320/A321 und Boeing 737 ein, zwischen Madrid und Buenos Aires fliegen Airbusse A330 und A340 der Aerolineas Argentinas.

Aeroflot und Aerolineas Argentinas beabsichtigen, ihre Zusammenarbeit fortzuführen und ihr gemeinsames Streckennetzwerk zwischen Moskau und Buenos Aires um weitere Verbindungen in andere europäische und amerikanische Städte zu erweitern.

Zur anstehenden Fußball-WM in Russland vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 bietet die neue gemeinsame Flugverbindung von Aeroflot und Aerolineas Argentinas sowohl Fußballfans als auch Touristen neue Möglichkeiten, die weit voneinander entfernten Länder zu entdecken.

Über Aeroflot

Aeroflot ist das Flaggschiff der russischen Fluggesellschaften und stolzes Mitglied der globalen SkyTeam Airline-Allianz. Aeroflot bedient 146 Ziele in 52 Ländern.

AeroflotsFlotte ist mit 235 Flugzeugen die jüngste Flotte aller Airlines weltweit, die mehr als 100 Flugzeuge betreiben. 2017 beförderte Aeroflot 32,8 Millionen Passagiere (50,1 Millionen Passagiere als Gruppe Aeroflot, einschließlich der Tochtergesellschaften).

Aeroflot erhielt von Skytrax den 4-Sterne-Status und wurde bei den Skytrax World Airline Awards 2017 zum sechsten Mal als beste Airline Osteuropas ausgezeichnet. Aeroflot wurde außerdem vom Luftfahrtverband APEX mit dem Five Star Global Airline Status ausgezeichnet.

Aeroflot ist laut Brand Finance, einem führenden Unternehmen für Strategieberatung, die weltweit stärkste Airline-Marke und die stärkste Marke Russlands.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.aeroflot.com/