warning!Sie verwendenInternet Explorer. Bestimmte Optionen funktionieren eventuell nicht korrekt. Wir empfehlen, die Verwendung eines anderen Browsers.

Passagiere mit Behinderungen

passengers_with_disabilities_header.jpg

BARRIEREFREI DURCH DIE WELT REISEN!

Unsere Fluggesellschaft hat sich verpflichtet sicherzustellen, dass wir den Bedürfnissen der Passagiere gerecht werden und unsere Flugzeuge so leicht zugänglich wie möglich sind.

Wir bieten eine Reihe besonderer Services für Passagiere mit Behinderungen an. Die Passagiere müssen diese Services bei der Flugbuchung bestellen.

Falls ein Service nicht zuvor bestellt oder die Anfrage nach der von der Fluggesellschaft angegebenen Frist gestellt wird, werden wir unser Bestes tun, um Ihnen zu helfen, aber wir können die Bereitstellung dieses Service nicht garantieren.

Buchung und Kauf ihres Flugtickets
Réservation et achat d'un billet d'avion

Weitere Informationen

Anforderung an die Präsenz einer Begleitperson
Anforderungen an die Begleitperson

Weitere Informationen

Check-in und Boarding
Check-in und Boarding

Weitere Informationen

Service an Bord des Flugzeugs
Service an Bord des Flugzeugs

Weitere Informationen

Service nach der Ankunft
Service nach der Ankunft

Weitere Informationen

Regeln unserer Fluggesellschaft
Regeln unserer Fluggesellschaft

AUFGEGEBENES GEPÄCK UND HANDGEPÄCK

Weitere Informationen

 

UNTERSTÜTZUNG AM FLUGHAFEN

Weitere Informationen

SCHULTERGURTE (HALTEVORRICHTUNGEN)

Weitere Informationen

 

BEFÖRDERUNG VON PASSAGIEREN MIT GIPS, ORTHESEN UND ILISAROW-APPARATEN

Weitere Informationen

BEFÖRDERUNG VON ROLLSTÜHLEN

Weitere Informationen

 

BEFÖRDERUNG TRAGBARER SAUERSTOFFKONZENTRATOREN

Weitere Informationen

 

Beförderung von medizinischem Sauerstoff

Weitere Informationen

BEFÖRDERUNG EINES ERKRANKTEN AUF EINER TRAGE

Weitere Informationen

 

BEFÖRDERUNG EINES BLINDENHUNDS DURCH EINEN FLUGGAST MIT SEHBEHINDERUNG

Weitere Informationen

Rechte der Fluggesellschaft zur Ablehnung der Beförderung eines Fluggastes

Die Fluggesellschaft kann die Beförderung von Fluggästen in Fällen, die durch Gesetze der Russischen Föderation geregelt sind, bei Verstößen gegen föderale Luftfahrrichtlinien oder Richtlinien der Fluggesellschaft ablehnen:

  • wenn der Gesundheitszustand des Fluggastes besondere Bedingungen der Luftverkehrsbeförderung erfordert oder die Sicherheit des Fluggastes selbst oder anderer Personen gefährdet ist, was durch medizinische Unterlagen bestätigt wird, wie auch eine unzumutbare Belastung und nicht zu beseitigende Unannehmlichkeiten für andere Personen erzeugt
  • wenn die Beförderung des Fluggastes eine Sauerstoffbehandlung unter Verwendung einer Sauerstoffflasche erfordert, nicht in der festgelegten Frist verfügbar ist
 
  • wenn die Beförderung eines Rollstuhls nicht bei Buchung und Ausstellung des Flugscheins mitgebucht wurde
  • wenn die Beförderung eines Erkrankten auf einer Trage nicht entsprechend den durch die PJSC Aeroflot festgelegten Tarifen bezahlt und/oder nicht in der festgelegten Frist vereinbart ist;
  • in anderen Fällen entsprechend den geltenden Luftverkehrsgesetzen und den Regeln der PJSC Aeroflot.
Für Flüge aus den/in die USA

Hunde, die eine spezielle Ausbildung haben und Fluggästen mit eingeschränkter Mobilität helfen - Begleithunde (Service Dog) - und Hunde für die emotionale Unterstützung von Passagieren mit psychischen oder emotionalen Störungen - Emotional Support Dog - werden kostenfrei befördert.
Die kostenfreie Beförderung gilt nur für Flüge mit Abflug-/Zielflughafen in den USA. Auf anderen Flügen der Fluggesellschaft gelten die Regeln für die Beförderung von handzahmen Haustieren zu speziellen Gepäcktarifen.
Die Beförderung von Hunden erfolgt nach vorheriger Abstimmung. Die Beförderung wird nach Bestätigung der Anfrage gebucht.
Die Anfrage für die kostenfreie Beförderung muss mindestens 48 Stunden vor dem planmäßigen Abflug an CROUSA@aeroflot.ru erfolgen.

BEFÖRDERUNG VON BEGLEITHUNDEN

Weitere Informationen

 

BEFÖRDERUNG EINES EMOTIONAL SUPPORT DOG

Weitere Informationen