warning!Sie verwendenInternet Explorer. Bestimmte Optionen funktionieren eventuell nicht korrekt. Wir empfehlen, die Verwendung eines anderen Browsers.

Umweltpolitik

SkyTeam: Eine verantwortungsvolle Allianz

Als führende Allianz in der globalen Luftfahrtindustrie strebt das SkyTeam nach hervorragenden Leistungen - und das nicht nur aus unternehmerischer, sondern auch aus sozialer und ökologischer Sicht. Aus diesem Grund haben die SkyTeam-Mitglieder bei der IATA-Hauptversammlung 2008 eine Erklärung zur sozialen Verantwortung des Unternehmens abgegeben. Dieses Dokument beschreibt führende Industriestandards in Bezug auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaftswachstum.

SkyTeam-Erklärung zur sozialen Verantwortung des Unternehmens

Die Umweltpolitik von Aeroflot PJSC zielt darauf ab, die Energie- und Umwelteffizienz des Endprodukts des Unternehmens zu verbessern: der Beförderung von Passagieren, Gepäck, Post und Fracht. Das Hauptziel der Politik besteht darin, die Treibstoffeffizienz von Flugzeugen deutlich zu verbessern, um dadurch die Umweltbelastung zu reduzieren und die Betriebskosten wesentlich zu senken.

Aeroflot PJSC, als unbestrittener Führer der kommerziellen Luftfahrt Russlands, erkennt seine große Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und zukünftigen Generationen an und ist bestrebt, die ökologische Nachhaltigkeit bei allen Tätigkeiten zu gewährleisten. Dies ist ein wesentlicher Bestandteil des umfassenden Programms zur sozialen Verantwortung von Aeroflot, das ein Schlüsselprinzip der Geschäftstätigkeit des Unternehmens ist.

Um seine Ziele für den Umweltschutz zu erreichen, hat Aeroflot PJSC die folgenden Verpflichtungen übernommen:

  • Pflege eines Umweltmanagementsystems, mit dem wir sicherstellen können, dass unsere Anlagen und Betriebsabläufe den höchsten internationalen Umweltstandards entsprechen.
  • Reduzierung des Energieverbrauchs durch Einführung ressourceneffizienter Verfahren und Technologien, und zwar:
    • Erneuerung unserer Flotte durch das Ersetzen veralteter energieintensiver Flugzeuge durch Flugzeuge mit niedrigem Kraftstoffverbrauch.
    • Optimierung des Airline-Netzwerks und Einführung neuer Steuerungstechniken, um Lärm- und Schadstoffemissionen von Flugzeugtriebwerken zu reduzieren.
    • Kontinuierliche Bemühungen zur Steigerung der Wärme- und Energieeffizienz unserer betrieblichen Vorgänge.
  • Abfallentsorgung mit dem Ziel, die Auswirkungen auf die Umwelt auf ein Minimum zu reduzieren, wobei das Recycling als die effizienteste Abfallentsorgungsmethode im Vordergrund steht.
  • Überwachung und Analyse der betrieblichen Vorgänge und Technologien des Unternehmen für das Identifizieren neuer Möglichkeiten zur Verbesserung der Umweltleistung.
  • Verwenden von Umwelteffizienzindikatoren als einer der Hauptkriterien bei der Auswahl von Lieferanten und Dienstleistern.
  • Sensibilisierung der Mitarbeiter von Aeroflot PJSC hinsichtlich ihrer Verantwortung für den Umweltschutz, sie zu motivieren, verfügbare Ressourcen verantwortungsvoller einzusetzen und eine Recyclingkultur zu entwickeln.

Durch die Entwicklung und Implementierung des Aktionsplans zur Energieeffizienz wird Aeroflot PJSC bis zum Jahr 2020 1,5 Millionen Tonnen Flugzeugtreibstoff pro Jahr einsparen und die Verbrauchsrate um 43,6 % reduzieren.

Das Management von Aeroflot PJSC verpflichtet sich, die gesetzlichen und sonstigen Umweltanforderungen einzuhalten, die für die Geschäftstätigkeit des Unternehmens gelten, Ressourcen zur Umsetzung der Umweltpolitik bereitzustellen und das Umweltmanagementsystem zu verbessern.

Das Umweltmanagementsystem von Aeroflot PJSC ist seit 2013 für die Einhaltung des Standards ISO 14001 zertifiziert.

Details