warning!Sie verwendenInternet Explorer. Bestimmte Optionen funktionieren eventuell nicht korrekt. Wir empfehlen, die Verwendung eines anderen Browsers.

Tiere

1600x350-012-перелёт_с_животными.png

См. также

Пустой местозаполнитель не отображается в "Активном" режиме

Wenn Sie Ihr Tier auf Ihre Reise mitnehmen wollen, sollten Sie es bereits bei der Reservierung, dem Erwerb des Flugtickets oder per Telefon unter: +7 (495) 223-5555, in Russland: 8 (800) 444-55-55 (gebührenfreie Verbindung innerhalb Russlands) mindestens 36 Stunden vor der planmäßigen Abflugzeit anmelden.

Für eine Beförderung als Gepäck werden nicht akzeptiert:

  • Nagetiere (Meerschweinchen, Ratten, Chinchillas, Backenhörnchen, Eichhörnchen, Rennmäuse, Bilchen, Murmeltiere, Ziesel, Springmäuse u. a.);
  • Reptilien (Schildkröten, Leguane, Geckonen, Chamäleons, Schlangen, Eidechsen, Frösche u.a.);
  • Gliederfüssler;
  • Tiere und Vögel, die nicht zahm sind;
  • Kranke Tiere und Versuchstiere.

Nur volljährige Passagiere dürfen ein Tier mitnehmen.

Für eine Beförderung werden folgende zahme Haustiere akzeptiert: Katzen, Hunde, Vögel. Andere Tiere wie Ratzen, Frettchen, Erdmännchen, Wüstenfüchse, Faulaffen, Albino-Igel, Mini Kaninchen, Pinseläffchen u. a. werden für eine Beförderung akzeptiert, wenn sie als Haustiere gezähmt wurden.

Über die mögliche Beförderung von Tieren, die nicht als Gepäck transportiert werden, erkundigen Sie sich bitte bei dem entsprechenden Luftfracht-Agenten.
In der Kabine des Flugzeugs dürfen Tiere/Vögel transportiert werden, deren Gewicht inkl. Käfig/Behältnis 8 kg nicht überschreitet.
Wenn das Gewicht von Tier/Vogel und Behältnis/Käfig 8 kg überschreitet, dann wird dessen Beförderung nur im Gepäckraum zugelassen.

Unabhängig vom Gewicht des Tieres dürfen ein Blindenführhund, wenn er einen blinden und sehbehinderten Menschen begleitet oder ein Hund des kinologischen Dienstes der föderalen Exekutivbehörde, wenn er den Mitarbeiter des kinologischen Dienstes der föderalen Exekutivbehörde begleitet, in der Kabine befördert werden.

Ist Ihr Tier inkl. Transportbehälter schwerer als 32 kg (aber leichter als 50 kg), so erkundigen Sie sich bitte nach Möglichkeiten der Beförderung des Tieres zum Zielort als registriertes Gepäck bei der Buchung oder per Telefon unter: in Moskau: +7-495-223-55-55, in Russland: 8 (800) 444-55-55. Wenn Ihr Tier inkl. Transportbehälter schwerer als 50 kg ist, kontaktieren Sie bitte den Luftfracht-Agenten, weil in diesem Fall der Abschluss eines Frachtvertrags erforderlich ist.

Wir empfehlen:

  • rechtzeitig, jedoch spätestens 3 Stunden vor der Abflugzeit zum Flughafen zu kommen, um die Veterinärkontrolle zu passieren und Ihr Tier für den Flug anzumelden;
  • bei der Ankunft auch den entsprechenden Vermerk zu erhalten, dass die Veterinärkontrolle passiert wurde.

Die Tierärztliche Grenzkontrollstelle am Flughafen Sheremetyevo befindet sich im 1. OG in Terminal E gegenüber den Ticketkassen. Die Tierärztliche Grenzkontrollstelle ist rund um die Uhr geöffnet. Kontakttelefonnummer: +7 (495) 578-96-52, +7 (905) 590-51-09

Achtung

In Vorbereitung auf den Flug konsultieren Sie bitte Ihren Tierarzt. Vergessen Sie bitte auch nicht die Reiseapotheke für Ihr Tier mitzunehmen.

Ihr Tier muss sauber, geruchsneutral sein und an Transportbehälter oder Käfig gewöhnt sein.

Bei der Beförderung sollte sich das Tier ruhig verhalten. Falls das Tier ein drohendes oder unruhiges Verhalten zeigt und auch eine Gefahr für die Gesundheit und Sicherheit von anderen Menschen oder eine schwere Störung bei der Betreuung von Passagieren an Bord des Flugschiffes besteht, wird das Tier für eine Beförderung nicht akzeptiert.

Tiere in der Passagierkabine

Tiere im Gepäckraum des Flugzeugs

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Bestimmungen zur Beförderung

Transportgebühren für Tiere

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Dokumente zum Transport von Tieren

Weitere Informationen

Zusätzliche Informationen

Der Passagier trägt für das Tier bzw. den Vogel, sowie das Vorhandensein und die Konformität der Zulassungen und Bescheinigungen die volle Verantwortung.

Die Fluggesellschaft haftet nicht für Verletzungen, den Verlust, Verspätungen, Krankheiten oder den Tod eines Tiers/Vogels, falls ihm die Einreise oder die Durchreise durch irgendein Land, irgendeinen Staat oder ein Territorium verweigert wird, außer in den Fällen, in denen dies infolge von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit seitens der Fluggesellschaft erfolgte.

Das Personal der Fluggesellschaft ist nicht verpflichtet, Tiere zu betreuen.

Wenn Sie weitere Fragen haben, erkundigen Sie sich bitte beim Servicepersonal des Kontakt-Zentrums:

in Moskau +7 (495) 223-5555 (24 Stunden)
in Russland 8-800-444-5555 kostenlos.