warning!Sie verwendenInternet Explorer. Bestimmte Optionen funktionieren eventuell nicht korrekt. Wir empfehlen, die Verwendung eines anderen Browsers.

Beförderung des Handgepäcks

1600x350-08-ручная_кладь.png

См. также

Пустой местозаполнитель не отображается в "Активном" режиме

Die Haftung für das in der Passagierkabine beförderte Gepäck übernimmt der Fluggast.

Bestimmungen der Gepäckbeförderung in der Passagierkabine des Flugzeuges:

  • Business Class – 1 Gepäckstück bis 15 kg (höchstens 115 cm als Summe aus Länge, Breite und Höhe);
  • Comfort und Economy Class - 1 Gepäckstück bis 10 kg (höchstens 115 cm als Summe aus Länge, Breite und Höhe). In der Summe drei Abmessungen dürfen 115 cm (55х40х20) nicht überschritten werden. Zusätzlich zu dem erlaubten Gepäck dürfen in die Passagierkabine folgende Gegenstände mitgenommen werden:

Wichtig!

Diese Bestimmung sind für die Flüge gültig, die von Aeroflot betrieben werden, sowie für die Codesharing-Flüge von Aeroflot, die von den Luftverkehrsgesellschaften „Aurora“, „Rossija“ (siehe Kapitel " Codesharing-Flüge" ) betrieben werden.

In der Summe drei Abmessungen dürfen 115 cm nicht überschritten werden.

Zusätzlich zu dem erlaubten Gepäck dürfen in die Passagierkabine folgende Gegenstände mitgenommen werden:

  • Damentasche/Aktenkoffer
  • Aktendeckel
  • Regenschirm
  • Gehstock
  • Blumenstrauß
  • Oberkleidung
  • Laptop, Fotokamera, Videokamera
  • Lektüre zum Lesen während des Fluges
  • Babynahrung für ein Kind für die Dauer des Fluges
  • Babyreisebett
  • Anzug in der Reisetasche
  • Handy
  • Gehhilfen
  • Einkauftasche mit Einkäufen aus einem Duty Free Geschäft

Die obigen Gegenstände werden nicht gewogen, unterliegen keine zollamtlichen Abfertigung sowie werden mit keinen Anhängern markiert.

Informieren Sie sich bitte über die Sicherheitsbestimmungen bei der Beförderung von Gepäck  im Abschnitt "Kontrolle vor dem Flug".