warning!Sie verwendenInternet Explorer. Bestimmte Optionen funktionieren eventuell nicht korrekt. Wir empfehlen, die Verwendung eines anderen Browsers.

Chronik der Ereignisse – 2016

Januar

1. Januar Aeroflot nimmt zwei neue Sukhoi Superjet 100-Flugzeuge in der "FULL"-Version in Betrieb. Die Flugzeuge wurden nach den prominenten sowjetischen Piloten Konstantin Sapelkin und Nikolai Safronnikow benannt.

12. Januar Der russische Präsident Vladimir Putin hat sich mit dem Geschäftsführer der russischen Fluggesellschaft Aeroflot, witaly Saweljev getroffen. Auf der Tagesordnung des Geschäftstreffens standen die Wirtschaftsleistung der Fluggesellschaft 2015, die aktuelle Lage auf dem Luftverkehrsmarkt, einschließlich des Transaero-Passagierverkehrs, die Aussichten im Niedrigpreis-Reiseverkehr und die Pauschalpreisprogramme.

12. Januar Auf der Basis der Ergebnisse 2015 zählte Aeroflot erneut zu den Medialogia Top 10 in der Kategorie Anzahl und Qualität der Veröffentlichungen in den Massenmedien.

13. Januar Auf der Basis der Berichte für das Jahr 2015 führte das internationale Analyseportal anna.aero den Aeroflot-Konzern weltweit unter den Top 20 der Fluggesellschaften mit neuen Reisezielen und unter den Top 3 der Fluggesellschaften mit der höchsten Frequenz der Flüge zu den neuen Reisezielen. Die Low-Budget-Fluggesellschaft Pobeda wurde zur Nr. 7 der Fluggesellschaften mit den meisten neuen Fluglinien gewählt.

15. Januar Aeroflot erzielte das beste Ergebnis (sieben Sterne von sieben) beim weltweiten Rating der sichersten Fluggesellschaften der Welt, das regelmäßig vom unabhängigen Portal Airlineratings.com veröffentlicht wird.

19. Januar Aeroflot kam unter die Top-Fluggesellschaften der Welt, die ihren Passagieren die beste Wi-Fi-Internetverbindung auf Langstreckenflügen bieten.

22. Januar Die Aeroflot-Flotte wurde um zwei brandneue Sukhoi Superjets 100 in der FULL-Version ergänzt. Die Jet Liner wurden nach den prominenten sowjetischen Piloten Nikolai Rubzow (Flugzeugnummer RA-89056) und Nikolai Nowikow (Flugzeugnummer RA-89063) benannt.

25. Januar Laut Alianzo, einem Unternehmen, das sich auf die Analyse sozialer Netzwerke spezialisiert hat, ist das Instagram-Konto von Aeroflot das beste Instagram-Unternehmenskonto in Russland.

28. Januar Aeroflot hat die Preise für eigene Flüge aus Russland und die Preise der von Aeroflot kontrollierten Tochter-Airlines um 10 % gesenkt.

Februar

15. Februar Aeroflot startet einen Online-Katalog von Boni für Aeroflot-Bonus-Mitglieder mit einer breiten Palette an Artikeln und Geschenkgutscheinen der beliebtesten russischen und internationalen Marken.

16. Februar Aeroflot hat den Meilentransfer innerhalb des "Mercy Miles"-Wohltätigkeitsprojekts vereinfacht.

25. Februar Aeroflot hat erfolgreich eine externe Integriertes Managementsystem-Compliance-Zertifizierung abgeschlossen. Dabei wurde bestätigt, dass sein integriertes Managementsystem die internationale ISO-Norm 9001:2008 für Qualitätsmanagementsysteme und die internationale ISO-Norm 14001:2004 für Umweltmanagementsysteme erfüllt.

März

1. März Aeroflot akzeptiert als erste Fluggesellschaft die Karten des Mir-Zahlungssystems auf www.airline.ru. Die anwerbende Bank ist Alfa Bank JSC.

2. März Aeroflot hat im Sommer 2016 eine elektronische Auktion für modularen Frachttransport mit einem Gesamtwert von 1,2 Mrd. Rubel durchgeführt.

2. März Der russische Präsident Wladimir Putin unterstützt mit einem Erlass die Besatzung der Boeing 777-200 der Orenburg Airlines, die das Flugzeug mit einem brennenden Triebwerk sicher im Flughafen Punta Cana (Dominikanische Republik) landete. Dem Kapitän des Flugzeugs, Konstantin Parikoscha, wurde der Orden des Mutes, dem Copiloten Igor Kravtsow die Tapferkeitsmedaille sowie weiteren 18 Angestellten von Orenburg Airlines die Nesterow-Medaille verliehen.

3. März SAP CIS, eines der führenden Unternehmen auf dem Markt für Geschäftsanwendungen, und Aeroflot haben die erfolgreiche Implementierung eines automatisierten Arbeitszeiterfassungs- und Lohnverwaltungssystems auf Grundlage von SAP HCM (Human Capital Management) bekannt gegeben. Die Software deckt über 19.000 Mitarbeiter der führenden russischen Fluggesellschaft ab.

9. März Laut dem Luftfahrtzentrum (CAPA), einem der führenden Luftfahrtanalysezentren der Welt, erreichte der Aeroflot-Konzern 2015 die zweitbeste Rentabilität aller europäischen nationalen Luftverkehrsgesellschaften.

14. März Aeroflot startet die Ticketbuchung auf Yandex.AirTickets, der größten russischen Suchmaschine für Flugreisen-Buchungen.

16. März Aeroflot startete den subventionierten Ticketverkauf für den Fernen Osten im Rahmen des entsprechenden Regierungsprogramms für russische Staatsangehörige.

22. März Aeroflot wurde laut dem renommierten Condé Nast Traveller Readers' Choice-Preis der Tourismusbranche zum vierten Mal infolge zur besten russischen Fluggesellschaft gewählt.

28. März Aeroflot wurde in der Kategorie "Leserwahl" mit dem weltweit renommierten Luftverkehrs-News-Preis 2016 ausgezeichnet. Gleichzeitig wurde der Geschäftsführer der Fluggesellschaft, Witali Saweljew, zum Gewinner in der Kategorie "Leader of the Year" gewählt.

28. März Die vereinigte Fluggesellschaft "Russia", die Teil des Aeroflot-Konzerns ist, kündigt die Aufnahme des Flugverkehrs an. Der Flugplan von "Russia" umfasst Flüge an 81 Reiseziele in 15 Länder, darunter 54 Reiseziele in Russland.

29. März Aeroflot startet seinen eigenen Online-Gepäckverfolgungsdienst. Mit diesem System, das auf dem internationalen World-Tracer-System basiert, können Informationen zum Status Ihres Gepäcks abgerufen werden: gefunden, zur Auslieferung bereit und ausgeliefert.

31. März Aeroflot kündigt die Veröffentlichung einer aktualisierten Version des Stakeholder- und Investorenbereichs an. Der vollständig erneuerte IR-Bereich wurde entwickelt, um Informationen und Ressourcen für die Investment-Community in einem modernen, bequemen und benutzerfreundlichen Format bereitzustellen.

April

1. April Mitarbeitern unseres Unternehmens wurden Regierungspreise und Ehrentitel verliehen. Durch Erlass des Präsidenten wurden dem Verwaltungsleiter Wassili Awilow, dem stellvertretenden CEO für Kundenbeziehungen Wadim Zingman, dem Leiter für Netzwerk- und Verkaufsmanagement Alexandr Woloschtschuk, dem Leiter der Flugsicherheit Oleg Petrila und der CEO-Beraterin Ewgenija Lositskaja Medaillen erster Klasse des "Verdienstordens für das Vaterland" verliehen. Die Chefpilotin Elena Nowitschkowa erhielt eine Nesterow-Medaille. Dem Leiter der Abteilung für Flugmethodik Nikolai Botschkarew wurde der Ehrentitel des "Verdienter Verkehrsbeamter der Russischen Föderation" verliehen.

5. April Die Unternehmen des Aeroflot-Konzerns haben aufgrund der Erfolge 2015 eine Reihe renommierter Nominierungen beim Preis im nationalen Flugverkehr Russisa's Wings gewonnen. Aeroflot erhielt den Titel "Russische Fluggesellschaft des Jahres der Passagierwahl" und wurde in der Kategorie "Internationales Geschäft" Fluggesellschaft des Jahres.

6. April Das britische Innenministerium verlängert Aeroflots Status "Approved Gate Check (AGC)" als zuverlässiger Beförderer bei der Eindämmung der illegalen Einwanderung nach Großbritannien.

11. April Das erste Treffen des Aeroflot-Beirats 2016 fand unter dem Vorsitz der Startrainerin und Verdienten Eiskunstlauftrainerin der Sowjetunion und Russlands, Tatjana Tarasowa, statt.

11. April Erneut gewinnt Aeroflot den renommierten internationalen Preis "Randstad Award" als attraktivster russischer Arbeitgeber im Transport- und Logistikbereich.

12. April Die Konzernzeitschrift von Aeroflot "My Aeroflot"-gewinnt den jährlichen russischen Wettbewerb "Bestes Konzernmedium 2016" in der Klasse "Printmedien. Unternehmenszeitung".

15. April Aeroflot erhält eine hohe Bewertung (vier Sterne von fünf) vom internationalen Consulting-Unternehmen Skytrax (GB), dem weltweiten Führer im Bereich der Bewertung von Transport- und Flughafendienstleistungen.

20. April Aeroflot erhielt einen neuen Sukhoi Super Jet 100 in der FULL-Ausführung, der nach dem Verdienten Piloten der UdSSR, Juri Owsjannikow, benannt wurde.

21. April Aeroflot präsentierte seine Errungenschaften in der Dienstleistungsbranche beim internationalen SkyService-Forum 2016 der Aeromar CJSC, bei dem Dienstleistungen für Passagiere in der weltweiten zivilen Luftfahrt vorgestellt werden.

25. April Aeroflot hat mit Erfolg eine Fluglinienstellenprüfung am Chrabrowo Flughafen in Kaliningrad bestanden. Das Audit wurde gemäß den Bestimmungen der Europäischen Flugsicherheitsbehörde (EASA) durchgeführt.

26. April Aeroflot startet ein neues Konzernportal. Das aktualisierte Intranet des Unternehmens basiert auf der neuesten MS SharePoint-Technologie, hat ein effektiveres Design und eine übersichtliche Struktur. Es bietet eine breite Palette an Datenverarbeitungsoptionen.

27. April Aeroflot wird "Best.ru/Unternehmen des Jahres" 2015 und bestes Unternehmen in der Kategorie "Transport".

28. April Aeroflot kündigt seine Entscheidung an, freiwillig eine Reihe von Linien aufzugeben, die der Konzern von der Airline Transaero übernommen hatte, als Transaero den Flugbetrieb 2015 einstellen musste. Dieser Schritt entspricht der Verpflichtung der führenden russischen Fluggesellschaft zu den Grundsätzen des Marktes und des fairen Wettbewerbs.

Mai

4. Mai Aeroflot und Avis kündigen den Start eines gemeinsamen Partnerschaftsprojekts innerhalb des Aeroflot Bonus-Programms an. Jetzt erhalten Mitglieder bis zu 1.500 Meilen auf Ihrem Programm-Konto gutgeschrieben und einen Rabatt von bis zu 15 % bei Buchungen der Mietwagen bei Avis auf der ganzen Welt.

20. Mai Im Zusammenhang mit der Welthundeshow in Moskau hat Aeroflot die Preise für den Tiertransport gesenkt.

24. Mai Aeroflot ist offizielles Beförderungsunternehmen der russischen Basketball-Nationalmannschaft geworden. Ein entsprechender Vertrag wurde vom stellvertretenden Aeroflot-CEO für Kundenbeziehungen, Wadim Zingman und dem Präsidenten der Russischen Basketball-Föderation, Andrej Kirilenko, unterzeichnet.

30. Mai Aeroflot hat gemeinsam mit der Kommunikationsagentur Agency One eine innovative Studie zu den kulinarischen Vorlieben der Passagiere der Business Class durchgeführt.

Juni

1. Juni Aeroflot startete eigene Fluglinien nach Spanien: Moskau–Valencia–Moskau und Moskau–Aliсante–Moskau.

1. Juni Aeroflot führt seinen ersten Flug von Moskau nach Lyon durch. Somit steigt die Gesamtzahl der europäischen Reiseziele, die vom größten russischen Verkehrsunternehmen bedient werden, auf 50.

2. Juni Aeroflot erhält zwei Sukhoi Superjet 100 FULL. Eines der neuen Flugzeuge wird nach dem Veteranen der zivilen Luftfahrt, Luftfahrt-Generalleutnant Alexej Semenkow benannt, das andere trägt den Namen des Verdienten UdSSR-Piloten Boris Osipow.

3. Juni Seit Beginn des Monats wird Passagieren der Business Class auf Aeroflot-Flügen das neueste Bordmenü des LSG Sky Chefkochs Thierry Mona serviert, der seinen eigenen professionellen Stil in 30 Jahren als Mitglied des Commonwealth of Nations-Teams entwickelt hat. Außerdem werden den Fluggästen Gerichte der Virtuosen der internationalen Gastronomie angeboten, einschließlich des Gründers des Uilliam's Restaurant, William Lamberti, des italienischen Chefkochs der Christian und Buono Restaurants, Christian Lorencini, des Markenchefkochs des Ryby Net Restaurants und Kamel Benmamar, der bei Aeroflot-Passagieren sehr beliebt ist.

14. Juni Aeroflot hat die Ergebnisse seiner Kampagne ausgewertet, mit der an den 71. Jahrestages des Siegs im Großen Vaterländischen Krieg erinnert wird. Während dieses Events, das zu einer Tradition geworden ist und vom 3. Mai bis zum 12. Juni stattfindet, werden mehr als 10.000 Kriegsveteranen und Begleitpersonen kostenfrei befördert.

27. Juni Auf der Hauptversammlung der Aktionäre von Aeroflot – Russian Airline PJSC wählten die Aeroflot-Aktionäre eine neue Geschäftsleitung und entschieden über weitere Tagesordnungspunkte.

28. Juni Aeroflot hat ein Konzern-Treueprogramm (Aeroflot Bonus) ins Leben gerufen, das auf der innovativen Oracle Siebel Loyalty Management-Plattform basiert.

Juli

1. Juli Aeroflot hebt das Verbot zur Nutzung von Mobiltelefonen und Tablets während Start und Landung auf. Ab sofort genügt es, die Geräte in den Flugmodus umzuschalten oder die mobile Verbindung auszuschalten. 6. Juli. Aeroflot und SMP Bank geben eine gemeinsam vermarktete Karte für das nationale MIR-Zahlungssystem heraus ("Aeroflot – Mir Premium").

8. Juli Aeroflot erhält eine Konzernmanagement-Bewertung von 7+. Die Bewertung wurde vom Russischen Institut für Geschäftsführer auf der Basis der erzielten Prüfungsergebnisse vergeben und entspricht der Advanced Corporate Management Practice gemäß der anerkannten Nationalen Konzernmanagement-Bewertungsskala (NCMR).

11. Juli Aeroflot startet ein neues Online-Produkt für Reisende: das HIT-Paket. Auf www.aeroflot.ru können Sie zu bestmöglichen Bedingungen eine Reise an jeden Ort der Welt kaufen, die vom Aeroflot-Netzwerk abgedeckt wird, und zwar als Paket mit Flug, Hotel, Versicherung, Visum und Transfer.

12. Juli Aeroflot gewinnt erneut und zum fünften Mal in seiner Geschichte den internationalen Skytrax World Airline Award in der Kategorie der besten osteuropäischen Fluggesellschaft "Best Eastern Europe Airline". Die Preisverleihung für die besten Luftverkehrsunternehmen des Jahres 2016 fand im Rahmen der Farnborough International Exhibition and Flying Display (GB) statt.

19. Juli Aeroflot beginnt die Zusammenarbeit mit TripAdvisor, einer der weltweit größten Reise-Websites mit einem monatlichen Publikum von ca. 340 Millionen Besuchern. Mit der Online-Plattform zur Bewertung von Fluggesellschaften von TripAdvisor kann Aeroflot Feedback von seinen Kunden erhalten und dementsprechend die Qualität seiner Dienstleistungen weiter erhöhen.

22. Juli Die Bord-Entertainment-Software von Aeroflot erhält eine Silbermedaille bei den 9. Internationalen Design-Awards in der Kategorie "Multimedia-/Schnittstellen-Design". Bei der Abschlussveranstaltung des internationalen Events in Los Angeles wurden über 1.000 Werke im Bereich Architektur, Innenarchitektur, Kleidung, Produkt- sowie Grafikdesign von Architekten und Designern aus 52 Ländern präsentiert und bewertet.

25. Juli Aeroflot wurde unter den Top 10 aufgeführt und zur achten der weltweit beliebtesten Fluggesellschaften gewählt. Das Rating von TripAdvisor für 2016 basiert auf dem Feedback der Passagiere. CNN hob bei seiner Berichterstattung über das Rating die Hauptvorzüge der Fluggesellschaft hervor: ihre junge Flotte, den hochwertigen Kundendienst, Sauberkeit sowie die Effizienz bei Check-in und Boarding.

26. Juli Aeroflot stellt den Airbus A320 A. Aljabjew vor, der das Logo des prominenten russischen Profi-Fußballteams CSKA trägt.

27. Juli Aeroflot veranstaltete in St. Petersburg als Mitglied der SkyTeam Cargo Alliance eine Konferenz zum Frachtbetrieb, an der Vertreter von 55 russischen und ausländischen Logistikunternehmen teilnahmen.

28. Juli Ein Aeroflot-Sonderflug SU7150 von Sheremetyevo, Terminal D bringt das russische Olympiateam nach Rio de Janeiro.

August

2. August Der Jahresbericht 2015 unserer Fluggesellschaft erhielt als höchste Auszeichnung eine Platinmedaille in der Kategorie "Transport und Logistik" beim internationalen Vision Awards-Wettbewerb 2015, der von der Liga der Amerikanischen Kommunikationsprofis (LACP) organisiert wurde.

5. August Aeroflot startet neue Zusatzdienstleistungen auf www.aeroflot.ru. Sie machen das Reisen mit dem führenden russischen Luftverkehrsunternehmen noch komfortabler. Ab sofort können Passagiere, wenn Sie ein Ticket online über die mobile Version der Website buchen, gleichzeitig eine Krankenversicherung oder ein Flughafentransfer-Zugticket kaufen oder ein Auto mieten. Alle Dienstleistungen stehen auf jedem Gerät (Laptop, Tablet oder Smartphone) zur Verfügung.

11. August Aeroflot hat einen neuen Flugreiseversicherungsvertrag für den Zeitraum vom 2. Juli 2016 bis zum 1. Juli 2017 abgeschlossen. Im Vergleich zum früheren Zeitraum wurden die Versicherungstarife im Durchschnitt um 20 % gesenkt, während der Konzern seine Gesamtversicherungsleistung verbessern konnte.

18. August Aeroflot und SAP, einer der größten Softwareentwicklerkonzerne, haben ein Projekt zur Migration von SAP ERP auf eine SAP HANA-Plattform abgeschlossen, mit die Leistung der Geschäftsprozesse verbessert werden soll. Aeroflot ist die erste russischen Fluggesellschaft, die mit einer Hochleistungs-SAP HANA-Plattform arbeitet.

23. August Das russische Olympiateam ist mit dem Aeroflot-Flug SU7151 von Rio de Janeiro nach Moskau geflogen.

25. August Aeroflot und Sukhoi Civil Aircraft Company JSC haben den Vertragsabschluss über die Lieferung von 30 Sukhoi Superjet 100-Flugzeugen bekannt gegeben. Die Vertragsunterzeichnung und die Übergabezeremonie des letzten Flugzeugs fanden in Schukowski statt. Die dreißigste SSJ 100 (Flugzeugnummer RA-89060) wurde nach den legendären sowjetischen Piloten und Helden der Sowjetunion Michail Stupischin benannt.

29. August Aeroflot beförderte eine Delegation britische Kriegsveteranen zu Feierlichkeiten anlässlich des 75. Jahrestages der Nordmeergeleitzüge.

September

1. September Aeroflot führte für seine Business Class völlig neue Bordmahlzeiten ein, das Asien-Set. Das Asien-Set bietet Gerichte der chinesischen, japanischen, koreanischen, thailändischen und vietnamesischen Küche an. Die Neuheit wird auf Flügen in südostasiatische Länder mit mehr als sechs Stunden Flugdauer angeboten und variiert von Reiseziel zu Reiseziel.

1. September Aeroflot hat ein weiteres Crowdsourcing-Projekt gestartet, mit dem die Fluggesellschaft noch attraktiver und passagierfreundlicher wird.

1. September Aeroflot senkt die Tarife für das Bord-Internet und stellt sie auf ein zeitbasiertes Modell um. Dieser Schritt wurde als Reaktion auf Anfragen von Passagieren eingeleitet, die den Dienst mit Begeisterung nutzen und an einem bequemeren und besser verfügbaren Modell interessiert waren.

13. September Aeroflot spielte eine aktive Rolle bei der Eröffnung der neuen Heimarena des Profi-Fußballclubs CSKA.

13. September Aeroflot hat mit einer Filiale des Instituts für Zivile Luftfahrt B. P. Bugajew Uljanowsk, der Zivilluftfahrtschule Krasnokut (KKLU GA), einen Vertrag über garantierte Arbeitsplätze für Absolventen mit guten Noten unterzeichnet.

19. September Aeroflot hat das gemeinsame Projekt mit dem IT-Unternehmen Technoserv zur Einrichtung eines neuen Data Center auf der Basis von Hewlett Packard Enterprise-Hardware abgeschlossen. Mit dem neuen Hauptrechenzentrum konnte des Unternehmens seine Kapazität um das 2,5-fache erhöhen.

20. September Aeroflot akzeptiert Erstattungsanträge über autorisierte Sberbank-Büros bei gebuchten, aber ungenutzten Transaero-Flügen nicht mehr.

20. September Aeroflot startet eine neue Werbekampagne in China, einem der Hauptmärkte der Marke Aeroflot. Das neue Konzern-Image-Video wurde von dem bekannten russischen Regisseur Pawel Chudjakow und dem US-amerikanischen Kameramann Maz Makhani gedreht, die über weitreichende Erfahrung in der Arbeit mit internationalen Marken und Stars des Show Business verfügen.

20. September Von 13. September bis 20. September hielt Aeroflot eine e-Auktion für Stückgut für den Winter 2016/2017 in Wladiwostok ab. Die Entscheidung wurde zugunsten der Frachtmitarbeiter im russischen Fernen Ost und auf Grund der großen Bedeutung des Aeroflot-Geschäfts in dieser Region getroffen. Die Zahl der Unternehmen, die an diesen Auktionen teilnehmen, hat sich verdoppelt, während sich das Volumen der Auktionen im Vergleich zum Vorjahr um das 2,5-Fache erhöht hat.

28. September Aeroflot gewann den renommierten Preis im Bereich Reisen und Tourismus BUSINESS TRAVELLER RUSSIA AND CIS AWARDS. Mit dem Sieg in der Kategorie der besten europäischen Fluggesellschaft ließ das Unternehmen eine Reihe von weltweit führenden Akteuren der Branche hinter sich. Das Unternehmen gewann auch den ersten Preis in den Kategorien "Beste Business Class auf Mittelstreckenflügen" und "Beste Fluggesellschaft in Russland und der GUS". Der Preis wird vom beliebten internationalen Reisemagazin "Business Traveller" gesponsert.

28. September Es fand ein Treffen zwischen dem Präsidenten der Russischen Föderation, Vladimir Putin und dem Geschäftsführer von Aeroflot PJSC, Witali Saweljew, statt. Der Geschäftsführer der Fluggesellschaft informierte den Staatschef über die Leistung des Aeroflot-Konzerns und die strategischen Ziele der Holding. Schwerpunkt des Treffens waren die dringendsten Angelegenheiten Aeroflots als auch der gesamten nationalen Luftfahrtbranche. Bei dem Treffen kam es zu wichtigen Entscheidungen über strengere Maßnahmen gegen potenziell gefährliche Passagiere und über die Erweiterung und Ausdehnung des Pauschalpreisprogramms. Das Programm soll die Verbindungen in entfernte russische Regionen verbessern und die Mobilität der russischen Bevölkerung erhöhen.

30. September Aeroflot verlängert das Pauschalpreisprogramm in den Jahren 2017 und 2018 und erweitert es auf die Reiseziele Moskau–Magadan–Moskau.

Oktober

6. Oktober Aeroflot ermöglicht seinen Passagieren den Zugriff auf Apple Pay, ein benutzerfreundliches und sicheres Zahlungsmittel, das mit Geschwindigkeit und Komfort das Segment der mobilen Zahlungen revolutioniert hat.

7. Oktober Aeroflot organisiert im Gebiet Moskau für die Sponsoren des Unternehmens ein Outdoor-Wohltätigkeits-Event in Sergijew Possad für die Schüler des Ehrwürdigen-Sergius-Internats. Freiwillige der Unternehmensmitarbeiter nahmen aktiv an dem Event teil.

17. Oktober Aeroflot nimmt an den Vorbereitungen für den 21. Zug der guten Hoffnung teil, dessen Aufgabe darin besteht, Waisenkindern bei der Suche nach Adoptiveltern zu helfen. Die Abfahrtszeremonie fand auf dem Bahnsteig des Weißrussischen Bahnhofs in Moskau statt.

19. Oktober Aeroflot nahm mit seinem Top-Management an einem Treffen mit führenden ausländischen und russischen Investoren und Analysten teil. Bei dem Event "Tag der Investoren und Analysten 2016" präsentierten der Geschäftsführer und andere Top-Manager von Aeroflot eine detaillierte Übersicht des zivilen Luftfahrtmarktes und den Fortschritt des Konzerns bei der Transformation des Unternehmens in eine Luftfahrt-Holding mit Präsenz in allen wichtigen Marktsegmenten.

24. Oktober Aeroflot startet ein weiteres Crowdsourcing-Projekt zur Auswahl der Namen der Hauptfiguren des Bordkindermagazins "Aeroflot. Young Traveller".

30. Oktober Gemäß seinem Winterflugplan nimmt Aeroflot den Betrieb der Flüge Moskau–Syktywkar–Moskau auf.

November

1. November Aeroflot führt ein effizienteres Tarifsystem ein. In der neuen flexiblen Sparte fällt der Unterschied zwischen Tarifgruppen viel geringer aus, was Zusatzdienstleistungen und Vorzüge für Passagiere erschwinglicher macht.

8. November Aeroflot wurde zur zweitbesten Fluggesellschaft der Welt gewählt und bleibt unangefochten das beste Luftfahrtunternehmen Russlands. So lauten die Ergebnisse eines Ratings des populären Reisemagazins "National Geographic Traveler" auf der Basis einer Online-Abstimmung unter russischen Lesern.

8. November Der Billigflug-Anbieter Pobeda von Aeroflot wird beim Rating des weltweit populären geographischen Wissenschaftsmagazins "National Geographic" drittbeste russische Fluggesellschaft.

10. November Aeroflot gewinnt den renommierten SAP Value Award (IT-Technologie) in der Kategorie "Horizonterweiterung" für seine Unternehmenstransformation auf völlig neuem Niveau.

14. November Aeroflot wurde der renommierte Cnews AWARDS-Preis in der Kategorie "DC of the Year" verliehen. Er wurde dem Unternehmen für die Schaffung des neuen modularen Data Center (DC) verliehen. Die Preisverleihung fand im Rahmen des jährlichen "Cnew-Forums 2016: Informationstechnologie von morgen" statt.

18. November Im Sheraton Hotel Scheremetjewo fand die Zeremonie der Preisverleihung des "Best Professional 2016 Contest" statt. Neun Vertreter verschiedener Aeroflot-Abteilungen haben den Titel gewonnen. Der Geschäftsführer der Fluggesellschaft, Witali Saweljew, gratulierte den Siegern zu ihrem Erfolg.

23. November Aeroflot hat den Status eines "ACCA Approved Employer" erhalten, eine offizielle Anerkennung dafür, dass in einem Unternehmen strikte Normen bei der Schulung und Ermöglichung beruflicher Entwicklung von Angestellten der Finanzabteilung gelten.

Dezember

6. Dezember Das Abschlusstreffen des Aeroflot-Beirats 2016 fand unter dem Vorsitz der Verdienten Eiskunstlauftrainerin und Startrainerin der UdSSR, Tatjana Tarasowa statt. Die wichtigsten Tagesordnungspunkte waren die Ergebnisse des laufenden Geschäftsjahrs des Aeroflot-Konzerns und Probleme, auf die sich das Unternehmen im nächsten Jahr fokussieren muss, einschließlich strengerer Maßnahmen gegen potenziell gefährliche Passagiere.

8. Dezember Aeroflot hat erfolgreich ein Enteisungsexperiment bei Airbus A320-Flugzeugen bei laufenden Motoren, ohne Bodenpersonal und mit direkter Funkverbindung zwischen dem Kapitän und dem Leiter des Enteisungsteams durchgeführt.

12. Dezember Aeroflot hat gemeinsam mit der Federal Air Transport Agency und United Aircraft Corporation den Wettbewerb "Best in the Sky" ausgerichtet. Der Wettbewerb für Schüler der russischen Flugschulen hatte das Ziel, die besten Kandidaten für die zukünftigen Piloten des neuesten russischen Verkehrsflugzeugs Sukhoi Superjet 100 auszuwählen. Am 16. Dezember wurde Aeroflot Gewinner des "Best Travel Media Awards" in der Kategorie "Best Economy Class 2016". Die offizielle Preisverleihung fand in Peking statt.

19. Dezember Aeroflot ist Preisträger des unabhängigen "Innovation Time 2016 Award" in der Kategorie "Transport und Maschinenbau". Der Preis wird vom Fonds für soziale Projekte und Programme unter Schirmherrschaft des Ministeriums für Wirtschaftsentwicklung der Russischen Föderation gesponsert.

20. Dezember Der Geschäftsführer von Aeroflot PJSC, Witali Saweljew hielt eine Rede auf dem Abschlusstreffen der Abgeordnetenfraktion "Geeintes Russland" der 7. Staatsduma. Bei dem Treffen war auch der Vorsitzende der Partei "Geeintes Russland" und Regierungschef der Russischen Föderation, Dmitri Medwedjew anwesend.

22. Dezember Aeroflot hat eine weitere Aufsichtsprüfung der Luftfahrtbehörde der Bermudas im Rahmen der Erfüllung der Auflagen für die Luftfahrt in Auslandsterritorien (OTARs), Teil 39 bestanden. Im Ergebnis wurde die Zulassung von Aeroflot PJSC erweitert. Das Unternehmen darf als autorisiertes Unternehmen agieren und unabhängige Wartungsarbeiten durchführen, um die Flugtauglichkeit der auf den Bermudas registrierten Flugzeuge zu gewährleisten.

27. Dezember Die Geschäftsführung von Aeroflot PJSC hat einen Deal besiegelt, gemäß dem das Unternehmen an seine Tochtergesellschaft Pobeda Airlines exklusive Rechte an der Marke Dobrolet überträgt.

31. Dezember Auf Aeroflot-Flügen wird Passagieren, die mit Kindern ab sechs Jahren reisen, ein monatliches Bordmagazin für Kinder ("Aeroflot. Young Traveller") angeboten.