Москва: +7 (495) 223-5555 / Россия: 8-800-444-5555 (бесплатный)

Freigepäckmengen

 

Das ganze Gepäck, das vom Fluggast befördert wird, einschließlich des Gepäcks in die Kabine, soll bei der Registrierung für den Flug vorgelegt werden, was durch Anforderungen der Flugsicherung verursacht ist.

Sehr geehrte Fluggäste, wir lenken Ihre Aufmerksamkeit darauf, dass die Freigepäckmengen von der Flugrichtung und der Serviceklasse abhängen.

Das Gepäck des Fluggastes, das die Fluggesellschaft auf ihre Verantwortung für seine Unversehrtheit zum Transport annimmt, das mit dem Gepäckanhänger markiert und im Gepäckraum des Flugzeuges befördert wird, wird das registrierbare Gepäck genannt.

Wir empfehlen Ihnen, auf jedes solche Gepäckstück den Namensanhänger zu befestigen, darauf mit lateinischen Buchstaben Ihren Familiennamen, die Flugnummer, das Datum, die Telefonnummer angegeben. Die Namensanhänger kann man beim Ankauf der Flugkarte oder beim Check-in-Schalter im Flughafen erhalten.

Im April 2011 hat der Aeroflot das neue vereinfachte Schema der Bestimmung der Freigepäckmenge aufgrund des Stücksystems in allen seinen Luftverkehrslinien eingeführt.

 

Freigepäckmengen

 

Serviceklasse/Buchungsklasse*

Freigepäckmenge
Business Class, alle Tarifgruppen 2 Gepäckstücke
Economy Class, Tarifgruppe Status-Econom 2 Gepäckstücke
Economy Class, alle andere Tarifgruppen 1 Gepäckstück

* Mit der Zugehörigkeit des von Ihnen gewählten Tarifes der bestimmten Tarifgruppe kann man sich hier bekanntmachen.

  

 

Die angegebenen Freigepäckmengen gelten bei der Beförderung in der ganzen Luftverkehrslinie, wenn alle Überfluge in den Linienflügen vom Aeroflot durchgeführt werden, außer Linienflügen des gemeinsamen Betriebes mit anderen Fluggesellschaften, wo die Freigepäckmengen der Fluggesellschaft - des Beförderers gelten (sieh den Abschnitt "Codesharing-Linienflüge" ).
 Ausnahme: in denLinienflügen der Fluggesellschaften "Vladivostok Avia", "Donavia", sowie in den Linienflügen der Fluggesellschaft "Orenair" R24700/SU4700 Moskau - Chabarowsk,  R24701/SU4701 Chabarowsk - Moskau, R24702/SU4702 Moskau – Irkutsk, R24703/SU4703 Irkutsk - Moskau, R24704/SU4704 Moskau –Krasnodar, R24705/SU4705 Krasnodar - Moskau gelten die für die Linienflüge vom Aeroflot anzuwendenden Freigepäckmengen. 


 


 

 

Parameter eines registrierbaren Gepäckstückes

 

Bei der Beförderung im Business Class Soll nach dem Gewicht 32 kg und nach der Summe von drei Dimensionen 158 cm nicht übersteigen
Bei der Beförderung im Economy Class Soll nach dem Gewicht 23 kg und nach der Summe von drei Dimensionen 158 cm nicht übersteigen

 

 

Ausnahmen / besondere Freigepäckmengen

 

Beförderungsklasse

Beförderungsrichtung

Freigepäckmenge

Economy Class

Beförderungen zwischen den Punkten USA (außer aus/nach New York/Washington) und dem Orient/Asien (außer Punkten in der Russischen Föderation, sowie Taschkent, Bischkek, Duschanbe, Aschgabat und Samarkand)/dem Afrika

2 Gepäckstücke

Beförderungen in die Punkte/aus den Punkten von Indien

Beförderungen nach/aus Peking/Shanghai3/

Beförderungen nach Hanoi4/

Beförderungen aus/nach Chabarowsk nach/aus Peking, Seoul, Harbin, Tokio; aus/nach Wladiwostok nach/aus Seoul, Busan, Tokio, Peking, Dalian, Harbin, Hongkong, sowie aus/nach Juschno-Sachalinsk nach/aus Tokio5/

Beförderungen aus/nach Toronto6/

Beförderungen aus/nach New York/Washington/Jerewan

Beförderungen der Besatzungen der Seeschiffe

Business und Economy Classes

Beförderungen nach Cancún (Mexiko)

1 Gepäckstück1/

Teilnehmer des Programms "Aeroflot-Bonus" der goldenen und silbernen Ebenen

Alle Richtungen, außer nach Cancún (Mexiko)

Zusätzlich wird 1 Gepäckstück zur Freigepäckmenge angewiesen

Wenn das Gesamtgewicht des Gepäcks des Fluggastes, einschließlich des Gepäcks in die Kabine, 10 kg nicht übersteigt2/

Alle Richtungen

Die Menge der Gepäckstücke wird nicht beschränkt

 

1/1 Gepäckstück stellt ein registrierbares Gepäckstück mit dem Gewicht bis 15 kg dar, dessen Summe von drei Dimensionen 158 cm nicht übersteigt.

2/Mit den Vorschriften der Gepäckbeförderung in der Kabine kann man sich hier bekanntmachen.

3/Gilt für die Flugkarten, die vom 07. Dezember 2012  bis zum  31. März 2013 für die Beförderungen vom 07. Dezember 2012  bis zum 31. März 2013 angekauft sind.

4/Gilt für die Flugkarten, die im Zeitraum vom 19. Juli 2012 bis zum 30. September 2012 für die Beförderungen vom 19. November 2012 bis zum 30. März 2013 (mit Ausnahme von Beförderungen im Zeitraum vom 21. Dezember 2012 bis zum 20. Januar 2013) angekauft sind, und fur Flugkarten, die im Zeitraum vom 01. Oktober 2012  bis zum 15. Dezember 2012 fur die Beförderungen vom 01. Oktober 2012 bis 30. März 2013 (mit Ausnahme von  Beförderungen im  Zeitraum vom 21. Dezember 2012 bis zum 10. Februar 2013).

5/Gilt für die Flugkarten, die vom 29. Juni 2012 bis zum 30. März 2013 für die Beförderungen vom 01. Juli 2012 bis zum 30. März 2013 angekauft sind.

6/Gilt für die Flugkarten, die vom 22. Mai 2013  bis zum  31. Dezember 2013 für die Beförderungen vom 02. Juni 2013  bis zum 31. Dezember 2013 angekauft sind.

Für Kinder von 2 bis 12 Jahre wird solche Freigepäckmenge, wie für erwachsene Fluggäste angewiesen. Für Säuglinge bis 2 Jahre (ohne Anweisung des einzelnen Platzes) beträgt kostenlose Freigepäckmenge 1 Gepäckstück mit dem Gewicht nicht mehr als 10 kg und der Summe von drei Dimensionen nicht mehr als 115 cm, unabhängig von der Serviceklasse.

Die Freigepäckmengen gelten für die ganze Luftverkehrslinie in jede Seite vom Registrierungspunkt bis zum ersten Haltpunkt über 24 Stunden (Stopover) oder bis zum Endpunkt. Bei der Beförderung in jeden Punkt/aus jedem Punkt von den USA gelten die Freigepäckmengen für die ganze Luftverkehrslinie in jede Seite vom Registrierungspunkt bis zum Endpunkt, unabhängig vom Stopover.