1940-1949

1948

Es wurde ein Mehrzweckflugzeug An-2 in der Ausführung von O.K. Antonov von Aeroflot in Betrieb genommen.

1947

01. Juni. Die Il-12 von S. W. Iljuschin absolvierte ihren ersten Passagierflug.

Dezember. In Uljanowsk wurde eine Hochschule für Flugvorbereitung GWF eröffnet.

1945

9. Mai. Siegreich wurde der Große Vaterländische Krieg gegen Nazi-Deutschland beendet. Während des Krieges hatten die Besatzungen der Zivilluftfahrt einen wesentlichen Anteil am Sieg über den Feind. Sechs Frontlinien-Einheiten von Aeroflot wurden in Gardeeinheiten umgewandelt, zehn mit Orden ausgezeichnet, zwölf erhielten Ehrentitel. Über 12.000 Flieger der GWF wurden mit Orden und Medaillen ausgezeichnet.

1944

14. Oktober. Das Staatliche Verteidigungskomitee verabschiedete eine Resolution über die Wiederherstellung der Flughäfen, Werkstätten und den Industriebetrieben der Zivilluftfahrt in den von Nazi befreiten Gebieten.

1943

30. Januar. Die Fluglinie Krasnojarsk-Uelkal wurde eröffnet. Über sie wurde zu Kriegszeiten eine regelmäßige Kommunikation zwischen der UdSSR und den USA aufrechterhalten.

1942

November. Basierend auf Spezialeinheiten der GWF wurden einzelne Luftfahrtregimente der Zivilluftfahrt gegründet, die für das Kontingent der militärischen Luftfahrt an der Front bestimmt waren.

1941

Januar. In den Territorialverwaltungen der Zivilen Luftfahrt wurden Lehr-Fliegerstaffeln gegründet, die Piloten für das LSK der Roten Armee vorbereiten sollten.

Juni. Die Zivile Luftflotte unterliegt operativ dem Volkskommissariat für Verteidigung.

Es wurden sechs Luftgruppen der GWF mit besonderer Zweckbestimmung gebildet: Nord-, Ostsee, Belarus, Kiew, Süd-West, Moskau und drei Geschwader - das Nordsee-, Ostsee- und das Schwarze-Meer-Geschwader, um die Luftsicherheit von Teilen der Kriegsmarine der UdSSR zu versorgen.

20. September. Das Staatliche Verteidigungskomitee beauftragt die GWF, das vom Feind belagerte Leningrad täglich mit Lebensmitteln, Waffen und Munition zu beliefern. Die Erfüllung dieser verantwortlichen Aufgabe übernahm die Moskauer Flug-Sondereinheit der GWF.

1940

29. Oktober. Auf Anordnung der GU GWF wurde die Baltische Territorialverwaltung errichtet.